Direkt zum Inhalt

Giacomo Puccini

Madama Butterfly

Zeitloses Melodrama und das tiefgründigste psychologische Porträt einer Frau in der Opernliteratur in der Regie von Pii Partum.
Dauer
2 Stunden 55 Minuten (einschließlich zwei Pausen)
Platz
Haupthalle
Kartenpreise

40-100 zł

Giacomo Puccini

Madama Butterfly

Die Premiere

26 / 05 / 2012
Beschreibung

Zeitloses Melodrama und das tiefgründigste psychologische Porträt einer Frau in der Opernliteratur in der Regie von Pii Partum.

Sie ist die berühmteste Frau in der Operngeschichte und zudem eine enorme stimmliche und schauspielerische Herausforderung, weil die Sängerin nicht nur eine große Vielfalt von Emotionen darstellen, sondern zudem nicht weniger als 90 Minuten singen muss, bevor sie die Bühne verlassen kann.

Die Geschichte Romanze zwischen einem amerikanischen Offizier und der 15-jährigen Geisha Cio-cio-san erzählt im geschäftigen Leben des heutigen Tokios‘, dass im Neonlicht leuchtet und den Hintergrund für diese Liebesgeschichte bildet.

Die Stettiner Aufführung, inspiriert durch die Filmpoetik von Lars von Trier, wird durch einen Tänzer – dem alter ego Butterfly – und einem multimedialen Projekt mit Bildern vom Tokio der Gegenwart.

Projekt plakatu: Vadim Kornacki

About the show

Giacomo Puccini (1858–1924)
Madama Butterfly
Oper in drei Akten
Libretto: Luigi Illica und Giuseppe Giacosa
Übersetzung des Librettos: Michał Bajer
Italienische Originalversion mit polnischen und deutschen Untertiteln
Erstaufführung am 26. Mai 2012.

Theatre staff
Musikrichtung Wojciech Semerau–Siemianowski 
Regisseure Pia Partum
Bühnenbild und Kostüme Barbara Hanicka
Choreographie Tomasz Wygoda
Anpassung der Lichter und Animationsprojekte Wojciech Puś
Videomaterial Masahiro Tachibana
Chorvorbereitung Małgorzata Bornowska
Assistent des Regisseurs Wiesław Łągiewka

 

Besetzung
Madama Butterfly Anna Wisniewska-Schoppa (21.11)
Lucyna Boguszewska (22.11)
B.F. Pinkerton

Pavlo Tolstoy

Sharpless Tomasz Łuczak
Suzuk Elwira Janasik
Goro Piotr Zgorzelski
Kate Pinkerton Anna Rosa
Książę Yamadori Paweł Wolski
Bonzo Janusz Lewandowski
Komisarz Mirosław Kosiński
Urzędnik cesarski Wiesław Łągiewka
Ćma Patryk Kowalski
   

Orkiestra i Chór Opery na Zamku 

Dyrygent Vladimir Kiradjiev
Inspicjent

Maria Malinowska-Przybyłowicz

 

 

Parafgraf
Schutz personenbezogener Daten